BROZZL Düse Stahl gehärtet für Monoprice

Hochfeste gehärtete Stahldüse für Monoprice in verschiedenen Durchmessern

Neu!

  • Glattes Finish
  • Anti-Haft
  • Hohe Präzision
  • Durchmessertoleranz ± 0,01 mm
  • € 21,99
  • ab 2 nur € 20,89 / Stk -5%

inkl. 21% MwSt. zzgl. Versand

Noch 2 Stück auf Lager

Zustellung am Montag, 21. Oktober: Bestellen Sie heute bis 09:00 Uhr.

Material:
  • BROZZL Düse Messing für Monoprice
  • BROZZL Düse Stahl gehärtet für Monoprice
Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: SCH-10703080, Inhalt: 1 Stk

EAN: 9120099289061

  • Glattes Finish
  • Anti-Haft
  • Hohe Präzision
  • Durchmessertoleranz ± 0,01 mm

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: SCH-10703080
Hersteller-Nr.: 10703080
Marken (Hersteller): BROZZL
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Düsen
Speziell für 3D Drucker: ProFab Mini V3 , Monoprice Select Mini , Malyan M200, PrimaCreator P120
Filamentdurchmesser: 1,75 mm

Beschreibung

Die BROZZL Düse für Monoprice 3D Drucker aus gehärtetem Stahl.

Düsen aus gehärtetem Stahl sind genau richtig um Filamente abrasiven Partikeln zu verarbeiten. Die speziell gehärteten Stahldüsen sind im Bereich des 3D Drucks kaum zu zerstören. Egal ob Glow-in-the-Dark, Carbon-, Metall- oder Holzfilamente – Düsen aus gehärtetem Stahl sind dafür genau richtig. Gehärteter Stahl ist durch die gehärtete Oberfläche kaum abnutzbar und unsere Erfahrung zeigt, eine Düse aus diesem Material hält gerne länger als ein Drucker selbst. Wenn du also nicht nur mit den Standardmaterialien arbeitest gehören Düsen aus gehärtetem Stahl mit den unterschiedlichen Düsendurchmessern auf alle Fälle in dein Repertoire.

Besonderheiten

  • Hohe Hitzebeständigkeit
  • Glattes Oberflächenfinish
  • Antihaft
  • Durchmessertoleranz: ± 0,01 mm
  • Rundheit: ≤ 0,02 mm
  • Innenlochrauheit: ≤ Ra0,4

Fragen & Antworten zu BROZZL Düse Stahl gehärtet für Monoprice

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die beliebteste Technik für den 3D Druck ist das FDM (Fused Deposition Modelling). Dabei wird mit einer heißen Düse (Hot End) Plastikdraht verschmolzen und übereinander aufgetragen.