Creality Carborundum Glasplatte

Glasplatte mit spezieller Beschichtung von Creality 3D

  • Starke Haftung
  • Einfache Entfernung
  • Originales Ersatzteil
  • € 24,99

inkl. 21% MwSt. zzgl. Versand

Versand am 27.04.2020 - Vorausbestellung möglich

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: CRE-3007020013, Inhalt: 1 Stk

EAN: n/a

  • Starke Haftung
  • Einfache Entfernung
  • Originales Ersatzteil
Ender 3: € 24,99
Ender 3 Pro: € 24,99
Ender 5: € 24,99
Ender 5 Pro: € 24,99
CR-10: € 49,99
CR-10S: € 49,99
CR-10 Mini: € 39,99
CR-10-S4: € 59,99
CR-10-S5: € 69,99
CR-10 V2: € 49,99
CR-10S Pro: € 49,99
CR-10S Pro V2: € 49,99
CR-X: € 49,99
CR-20 Pro: € 24,99

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: CRE-3007020013
Hersteller-Nr.: 3007020013
Marken (Hersteller): Creality
Inhalt: 1 Stk

Beschreibung

Dies ist eine Glasplatte mit einer Carborundum Beschichtung von Creality 3D.

Die Carborundum Glasplatte besitzt eine sehr gute Haftung, die allmählich abnimmt, wenn die Heizbett-Temperatur sinkt. Danach kann das fertige Objekt einfach und sauber abgenommen werden.

Gerät Abmessungen
Ender 3 235 x 235 mm
Ender 3 Pro 235 x 235 mm
Ender 5 235 x 235 mm
Ender 5 Pro 235 x 235 mm
Ender 5 Plus 370 x 370 mm
CR-10 310 x 310 mm
CR-10S 310 x 310 mm
CR-10 Mini 305 x 235 mm
CR-10-S4 410 x 410 mm
CR-10-S5 510 x 510 mm
CR-10 V2 310 x 310 mm
CR-10S Pro 310 x 320 mm
CR-10S Pro V2 310 x 320 mm
CR-X 310 x 320 mm
CR-20 Pro 235 x 235 mm

Fragen & Antworten zu Creality Carborundum Glasplatte

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Wie oder womit wird das Glas befestigt?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

  • Ist die Platte magnetisch? Wenn nein, sind die Befestigungsklammern dabei?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

4,1 von 5 Sternen
5 (71%)
0 (0%)
1 (14%)
0 (0%)
1 (14%)

7 Bewertungen
3 Erfahrungsberichte auf Deutsch
1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

Die beliebteste Technik für den 3D Druck ist das FDM (Fused Deposition Modelling). Dabei wird mit einer heißen Düse (Hot End) Plastikdraht verschmolzen und übereinander aufgetragen.